Es gibt ja viele Leute die glauben nicht an Homöopathie oder Akupunktur.
Ich dagegen halte von Beidem sehr viel, denn bei mir hat es bisher immer gewirkt.
Auf tatz.de ist ein, wie ich finde, interessanter Artikel erschienen zu dem Thema:
Homöopathie im Tierstall – Nichts drin und es hilft doch
Es geht um Homöopathie bei Tieren, denn Tiere haben von Placebo Effekt nun mal noch nichts gehört.
Ich habe das auch bei meiner Tochter während des Zahnens gemerkt. Ein paar Kügelchen und es ging wieder besser. Placebo Effekt?
Wie denn?
Mein Abteilungsleiter erzählte mir da auch was von seiner Frau.
Zum Einen lässt sie ihr Pferd homöopathisch Behandeln, zum Anderen hat sie aber auch für den Sohnemann (Kindergartenalter) ein kleines Arsenal an Fläschchen.
Und es soll mir mal einer erklären wie es Placebo sein kann, wenn der Junge sich irgendwo stößt, die dicke Beule sich schon anbahnt und durch ein paar “Zauber” Kugeln das ganze abgewendet werden kann!

Leave a Reply