Gestern Mittag war es dann so weit, das „Sturmtief Petra“ hat Düsseldorf ganz schwer erwischt. In Benrath gab es doch so glatt um die 5cm Neuschnee. Und das alles ganz ohne Vorwarnung!!!

So war es dann ja klar das die Benrather Schlossallee keinen Räumdienst sah und auch die Rheinbahn vollkommen unvorbereitet überrascht worden ist.

OK, Spaß beiseite. Ich habe mir gestern am frühen Abend in Benrath eine 3/4 Stunde die kalten Füße in den Bauch gestanden weil meine Straßenbahn nicht kam. Wie es aber immer so ist fuhren in der Zeit 3 Stück in die andere Richtung (Benrath Betriebshof) und haben da wohl eine Party veranstaltet. Unterdessen steht man dann also im Schnee. Denn Schneeräumen lohnt sich ja nicht wenn noch 3 Flocken vom Himmel fallen, oder so. Auch die Straße sah nicht gut aus. Schneeräumung durch die Stadt Düsseldorf Fehlanzeige.

Die Bahn die dann irgendwann auch mal kam war natürlich entsprechend voll und stickig. So richtig Gas gegeben hat die auch erst als wir dann wieder unter die Erde sind.

Für mich hieß das, außer Eisfüßen, eine Stunde später Zuhause!

Nix gegen Schnee und so, wie hier am Niederrhein aber damit umgegangen wird ist echt das Letzte. Egal ob Deutsche Bahn, Rheinbahn oder SWK, alle sind sie schnell dabei zu schreien „Oh, Schnee, wo kommt der denn her? Was machen wir denn jetzt?“ Vielleicht mal bei den bayrischen Kollegen in München und so nachfragen!
Es kann doch echt nicht so schwer sein sich auf das Wetter einzustellen und den Betrieb aufrecht zu erhalten. Hier gelten 5cm Neuschnee an einem Nachmittag ja schon als höhere Gewalt.

Zum Glück bin ich heute im Home Office

Leave a Reply