Vor ein paar Tagen war es so weit, ich hatte also mein erstes Probetraining im McFit Krefeld.

Am Empfang wurde ich nett empfangen und mir wurde erklärt wo die Umkleide ist, ein Vorhängeschloss geliehen, und das wir uns in ein paar Minuten wieder am Empfang treffen.

Die Umkleiden sind ordentlich, nichts überragendes, einfach Funktional.

Nach dem Umziehen habe ich mich dann mit dem Trainer (Daniel) und 2 weiteren Interessierten getroffen.

Wir haben am McFit Terminal einen Art kurzen Gesundheitscheck gemacht und uns darüber unterhalten was wir denn erreichen wollen.

Ich habe mich für das Einstiegstraining Rücken(pdf) entscheiden da ich als Schreibtischhengst Sesselpupser Bürostuhlakrobat nun mal sehr viel sitze und auf meine Monitore starre.

Wir sind dann einmal den Plan durchgegangen, Daniel hat alle Übungen einmal vorgemacht, erklärt was die Übung bewirkt und wie man sie richtig ausführt. Dann haben wir die Übung ausgeführt und Daniel hat kontrolliert und bei Bedarf korrigiert.

Die anderen Traningsgäste im Studio waren sehr nett und freundlich. Klar bekommt man auch das was man in einer „Muckibude“ erwartet. Jugendliche Männer die in kleinen Gruppen trainieren und dabei auch mal faxen machen, aber wie ich finde niemanden gestört haben. Und natürlich die Bodybuilder die sich auspumpen. Da greift allerdings das Konzept der verschiedenen Trainigsbereiche. So das die Jungs und Mädels auch für sich trainieren können und man sich im vorbeigehen nicht klein und dick pummelig vorkommt.

Zwei freie Probetrainings habe ich noch frei und die werde ich auch nutzen. Wobei ich schon eine starke Tendenz sehe mich da anzumelden.

Leave a Reply