Unter dem Titel

SOMMERMÄRCHEN RELOADED

„45 Bälle und nur zweimal Latte? Wahnsinn!“

Prominente „Frauenfachleute“ dürfen sich zur Frauenfussball WM zu Wort melden

„Ich verfolge den Frauenfußball schon lange mit Interesse – etwa die Frage, ob im linken Offensivbereich die Frau von Podolski spielen sollte oder doch die Frau von Schürrle.“

Christian Wulff, Bundespräsident

oder

„Es ist ein altes Spiel: 22 Frauen mühen sich redlich – und am Ende gewinnen doch wieder die Männer!“

Alice Schwarzer, Journalistin („Emma“, „Bild“-Zeitung)

oder auch

„Ich freu mich auf den Augenblick, wo zwei, drei merken, dass sie das gleiche Kostüm tragen – die werden sich ganz schön an die Gurgeln gehen…“

Heidi Klum, Moderatorin

One Comment

  1. Kugelschreiber says:

    Seien wir mal ehrlich. Durch die Frauen Fussball Weltmeisterschaft wird doch jetzt im Alltag in der Frauen-Bundesliga kein Besucheransturm eintreffen. Frauenfussball ist und bleibt ein Nischensport. Aus diesem Grund fand ich die Aktionen des DFB doch übertrieben. Und dann fliegt das Team im der Runde der letzten acht aus dem Turnier.

Leave a Reply