Lange wollte ich das ja nicht wirklich wahr haben, aber irgendwann muss man der Realität ins Auge blicken und beim Blick in den Spiegel erkennen das das wohl eine “Rundung” zu viel am männlichen Körper dran ist.

Die Waage ist dann auch noch so fies nett bestätigt den Eindruck. Also dringend Zeit zu handeln.

Auch wenn meine 89 kg verteilt auf 185 cm noch nicht wahnsinnig viel sind, so sind es doch mal bestimmt 10 Kilo zu viel, für mich eher 11 da ich mich dunkel erinnern kann das 78 kg bei mir ganz gut aussehen.

Und dann kommt ja die Qual der Wahl wie man die zu vielen Pfunde bzw. Kilos los werden möchte und am besten auch verhindert das die dauerhaft wieder raufklettern.

Ich habe mich für Weight Watchers (kurz WW) entschieden und zwar für die Online Variante. Das heißt ich gehe zu keinen Treffen habe aber eine große Menge an Tools online zur Verfügung um zu sehen was ich esse, wie viel ich esse und wie sich das auf mein Gewicht auswirkt.

Mit ein wenig Übung wird das Punktezählen auch nicht zur Qual sondern geht leicht von der Hand. Es lassen sich eigene Lebensmittel eingeben, Favoriten speichern und ganze Menüs abspeichern. Mal ganz von den tausenden von Lebensmitteln die schon erfasst sind und den tausenden von Rezepten.

Ich habe zwar erst am Samstag angefangen, kann jetzt aber schon sagen  das ich mich seit dem mit meinem Essen wieder mehr auseinander gesetzt habe.

Warum habe ich mich für WW entschieden? Ganz einfach. Ich will keine Diät machen sondern meine Ernährung dauerhaft umstellen. Ich will beim Abnehmen auf nichts verzichten müssen.
Also ist WW für mich das Ideale. Ich stelle meine tägliche Ernährung dauerhaft um. Esse und Genieße bewusster. Und ich darf sogar mal Schokolade essen, ein Bier trinken oder auch auswärts Essen und und und.

Leave a Reply