Ich wollte über die Aktion eigentlich schon vor einer ganzen Weile schreiben. Naja.

Am 9. Februar 2012 bin ich beim Ostwestfalen über die Aktion gestolpert und fand die so interessant das ich mich auch als Buch-Schenker beworben hab.

Aber mal von Vorne:

Am 23. April ist der Welttag des Buches und das wird mit einer tollen Aktion gefeiert. 33.333 Buch-Schenker durften sich aus 25 Büchern einen Titel auswählen und bekommen diesen dann 30 mal kostenfrei zur Verfügung gestellt und können diesen an Leseratten und Lesemuffel verschenken.

Begleitet wird das Ganze von einigen Sponsoren die die Aktion erst möglich machen und deshalb möchte ich diese auch kurz erwähnen:

  • 20 Verlage, die 1 Million Bücher produzieren und den Schenkern kostenlos zur Verfügung stellen: Aufbau, Blanvalet, btb, Carlsen, Droemer Knaur, dtv, Goldmann, Hanser/Deuticke, Heyne, Hoffmann und Campe, Insel, Kiepenheuer & Witsch, Klett-Cotta, Knaus, Kunstmann, Piper, Rowohlt, S. Fischer, Suhrkamp, Ullstein

  • 25 Autorinnen und Autoren, die ihre Texte kostenlos zur Verfügung stellen

  • Stiftung Lesen und Börsenverein des Deutschen Buchhandels

  • World Book Night als Inspirationsquelle für die Lesefreunde-Aktion

  • Deutscher Bibliotheksverband und Sankt Michaelsbund mit ihren Mitgliedsbibliotheken als Abholorte für die Buchpakete

  • Sortimenter-Ausschuss im Börsenverein des Deutschen Buchhandels mit seinen Buchhandlungen als Abholorte für die Buchpakete.

  • Thalia Buchhandelsgruppe, die ihre 240 Buchhandlungen deutschlandweit als Abholorte für Schenker zur Verfügung stellt, die Aktion mit Aktivitäten in den Läden und auf ihren Online-Kanälen begleitet und sie als Premiumpartner auch finanziell unterstützt

  • Lovelybooks.de – Das Lesenetzwerk

  • Deutsche Post, bereits seit 3 Jahren Hauptpartner des Welttags des Buches

  • Arvato AG, die den Druck und die Logistik der Bücher für Bibliotheken und Buchhandlungen als Abholorte organisiert

  • Edel AG

  • 33.333 Buch-Schenker

  • Eine Vielzahl lesebegeisterter Ehrenamtlicher

Ich bekomme dann rechtzeitig zum Tag des Buches die Exemplare in die lokale Buchhandlung geliefert und kann dann mit dem Schenken beginnen!

Leave a Reply