Da ich mich privat gerade mit dem CMS Joomla beschäftige kam die Aktion mir gerade Recht:

Praxiswissen_Joomla_2_5

“Praxiswissen Joomla! 2.5” vom Tim Schürmann, erschienen im Verlag “O’Reilly”

Beschreibung des Verlags:

Wenn Sie einerseits ein Content-Management-System mit großem Funktionsumfang suchen, andererseits aber nicht erst ein Studium absolvieren möchten, um es beherrschen zu können — dann sind Sie bei Joomla! richtig. Joomla! kann viel, ist bei wachsender Mächtigkeit aber benutzbar geblieben. Was nicht heißt, dass es selbsterklärend ist!

Lassen Sie sich Joomla! von Tim Schürmann erklären: Er begleitet Sie von den ersten Schritten mit Joomla! bis zum fertigen modernen Webauftritt am Beispiel eines Kinoportals. Er beschreibt Installation und Backend, die Benutzerverwaltung, das Ändern des Look-and-Feels durch Templates sowie die Verwendung existierender und das Entwickeln eigener Erweiterungen. Durch seine zahlreichen Tipps und Tricks zu Mehrsprachigkeit, Barrierefreiheit, Suchmaschinenoptimierung und zu Backups und Sicherheit werden Sie schnell zum echten Joomla!-Profi.

Die Version 2.5 hat noch einmal tolle Neuerungen gebracht: Die Benutzer- und Kategorienverwaltung ist flexibler geworden, die Mehrsprachigkeit wird besser unterstützt, es gibt mehr Gestaltungsmöglichkeiten — Hunderte von kleinen Verbesserungen, die in diesem Buch beschrieben werden.

Meine Meinung:

Das Buch verteilt 19 Kapitel auf vier Teile, Installation und Einstieg, Einen Internetauftritt erstellen, Joomla! Erweitern und Tipps und Tricks.

Dabei bedenkt der Autor das es sich beim Leser um einen Einsteiger in Sachen Joomla! und CMS generell handeln könnte. Die Einführungskapitel sind aber so gehalten das derjenige der schon etwas in der Materie unterwegs ist gezielt überspringen kann. Allerdings lohnt auch für den etwas erfahrenen Leser zumindest das Querlesen solcher Kapitel. Gerade für Umsteiger von einer älteren Joomla! Version hält die 2.5 einige Änderungen parat.

Wenn es dann darum geht das CMS mit Leben zu füllen kommt wie immer ein Beispiel zum Einsatz, hier ist es ein Kinoportal bei dem es um Rezensionen zu Filmen geht. Das Beispiel ist aus meiner Sicht so gehalten das man mit ein wenig Aufmerksamkeit direkt seine eigene Idee umsetzen kann und dabei das Beispiel als Vorlage nimmt.

Sehr schade finde ich es dass es im Kapitel Templates als Beispiel ein tabellenbasiertes Template erstellt wird. Wenige Kapitel später gibt es nämlich Tipps und Tricks zum Thema Barrierefreiheit. Für die Barrierefreiheit ist es wichtig das Tabellen nur da eingesetzt werden wo sie wirklich nötig sind. Und als Layout sind sie ja schon seit Jahren überholt. Die Seiten hätte man sich besser direkt gespart und nur ein <div> -basiertes Template spendiert. Lässt sich später auch schöner ausbauen. Gut ist für ein Einstiegsbuch auf jeden Fall die Einführung in die Template Parameter.

Ansonsten werden noch einige Komponenten vorgestellt und installiert die natürlich Thematisch zum Kinoportal passen. Forum, Kommentare, Community Builder etc.

Auch die Migration bzw. die Aktualisierung einer Joomla! Installation < 2.5 bekommt am Ende des Buches ein eigenes Kapitel und zeigt wie dem Leser der schon eine bestehende Joomla! Installation die Möglichkeiten und Fallstricke auf.

Besonders gut finde ich die Übersichten über die Symbole die einem immer wieder begegnen. Da ist es vor allem für Anfänger gut diese Übersicht zu haben.

Fazit:
Ein guter Einstieg und Überblick in das CMS Joomla!. Wer eigene Templates, Module etc. entwickeln möchte sollte sich dazu entsprechende Fachliteratur kaufen.

Zu kaufen gibt es das Buch hier: O’Reillys basics: Praxiswissen Joomla! 2.5

Das Buch bei Blogg dein Buch: klick

Wer auch Bücher rezensieren möchte kann das hier tun:

BdB-logo-small2

Leave a Reply