;

„Finn Vogelschreck. Da lachen ja die Krähen!“ von Thomas Lange, erschienen im „Langenscheidt“ Verlag.

Beschreibung des Verlags:

Weil der kleine Finn Vogelschreck von den fiesen Krähen verspottet wird, macht er sich auf, um zu lernen, wie er schrecklicher werden kann. Doch niemals hätte er erwartet, dass ein Drache ausgerechnet Limonade spuckt oder der König der Tiere davon träumt, Sänger zu werden!

Meine Meinung:

Das Buch liest sich durch die kurzen Reime und wenig Text pro Seite sehr angenehm und die passenden, schön gezeichneten Bilder dazu bieten den Kindern viel zu entdecken. Zum Mitmachen der Kleinen animiert auch dass das letzte Wort auf einer Seite immer als Zeichnung dargestellt ist und man beim ersten Lesen mit den Kindern erraten kann um welches es sich handelt. Bei den weiteren Lesungen kann man dies dann schon mitsprechen lassen. Die kurzen Reime sind eingängig und schon bald können größere Kinder dem Vorleser „helfen“.

Die Figuren sind lustig ausgedacht und zeigen im Ganzen doch das man sich weder von anderen etwas einreden lassen soll, noch das man andere nach dem Aussehen oder dem Ruf beurteilen soll.

Finn findet auf seinem Weg eine furchterregende Vogelscheuche zu werden trifft er auf neue Freunde die alle auf den ersten Blick böse und schrecklich sind.
Ein Drache der gar kein Feuer spucken kann sondern nur Kirschlimonade die Preise verdient hat.
Ein zahnloses Krokodil das auf Brei und Joghurt steht und gerne Zahnarzt wär.
Und zu allem Überfluss entpuppt sich der König der Tiere als wahres Gesangstalent und Klavierspieler.

Alle drei schließen sich Finn nacheinander an um mit ihm weiter zu reisen und das nächste Tier zu treffen vor dem die Menschen Angst haben und weglaufen.
Mit diesen „schrecklichen“ Gestalten kann er dann auch seinen Acker vor den Krähen verteidigen.

Das Buch gehört zu einer schönen Reihe die Langenscheidt „Pingpong-Bücher“ nennt und sich tderzeit bei Kindern mit einem Jahr ansetzt und dann Schrittweise (eineinhalb, zwei, drei und fünf Jahre) fortsetzt. Dabei sind die Geschichten an das Alter angepasst.

Fazit:

Ein schönes (Bilder-)Buch für die Kleinen mit mehr als einer „Moral von der Geschicht'“. Definitiv empfehlenswert.

Zu kaufen gibt es das Buch hier: Finn Vogelschreck. Da lachen ja die Krähen! (PiNGPONG) – Bilderbuch

Das Buch bei Blogg dein Buch: klick

Wer auch Bücher rezensieren möchte kann das hier tun:

BdB-logo-small2

Leave a Reply